DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG MIT IPL2-TECHNOLOGIE

Die IPL-Technologie

Die IPL-Technologie (Intense Pulsed Light) stellt eine der besten Methoden der dauerhaften Haarentfernung dar. Zur Erzeugung der benötigten Wellenlängenspektren nutzt die IPL2-Technologie hochenergetisches Xenon. Medicare Mühlheim nutzt ausschließlich IPL2-Systeme der zweiten Generation (IPL2). Studien und Langzeittests dieser Systeme ergaben herausragende Erfolge im Vergleich zu anderen IPL- und Lasersystemen.

Unser IPL2-System wird darüber hinaus auch weltweit in den wichtigsten Kliniken erfolgreich eingesetzt und verfügt über eine Zulassung der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA, eine ISO 9001-9004 Zertifizierung sowie einer Zulassung des European Medical Device. Größtmöglicher Erfolg in der dauerhaften Haarentfernung wird somit gewährleistet.

INTENSE
PULSED
LIGHT

INFOS
ZUR BEHANDLUNG

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL2-Technologie?

Ein spezielles Gel wird auf die behandelnde Hautregion vor Behandlungbeginn aufgetragen. Die IPL2-Technologie erzeugt kurze Lichtimpulse mit einer auf den jeweiligen Haut- und Haartyp abgestimmten Wellenlängenbereich (540-, 570-, oder 650-950nm), die vom zuvor abrasierten Haaransatz aufgenommen werden. Das Melanin des Haares absorbiert das Licht und wandelt es in Hitze um.

 

Diese wird über den Haaransatz zu den Haarwurzeln transportiert, wo es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Denaturierung und Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt.

 

Die genetischen Informationen zur Produktion eines Haares werden hierduch dauerhaft zerstört. Somit ist die behandelte Haarwurzel nicht mehr in der Lage Haare zu produzieren. Die vorher rasierten Haare befinden sich immer noch in der Haut. Diese werden je nach behandelter Körperregion allerdings nach etwa 5-21 Tagen nach der Behandlung der dauerhaften Haarentfernung mit IPL abgestoßen und fallen von allein aus.

Gerne beraten wir Sie zur dauerhaften Haarentfernung bei medicare Mühlheim kostenlos.

Wie viele Behandlungen sind bei der dauerhaften Haarentfernung mit IPL2 notwendig?

Um eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernung mit IPL2 zu gewährleisten, sind mindestens 6-8 Sitzungen im Abstand von etwa 4-8 Wochen erforderlich. Die mehrfache Behandlung ist notwendig, da lediglich 15-25% der im Körper befindlichen Haare pro Sitzung zerstört werden. Nur Haare, die sich in der Anagenphase (Wachstum) befinden, können dauerhaft mit IPL2 entfernt werden, da sie eine Verbindung zur Haarpapille, dem Bereich der während der Behandlung durch Denaturierung zerstört wird, haben. Die übrigen Haarfollikel, die sich nicht in der Anagenphase befinden, sind somit erst in späteren IPL2-Behandlungen erfolgreich dauerhaft entfernbar.

Die Anzahl der notwendigen Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL2 ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kann nicht vorher prognostiziert werden. Gerne besprechen wir mit Ihnen vorab, warum mehr Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung notwendig sind.

Falls die Voraussetzungen für eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernung mit IPL2 offensichtlich nicht gegeben ist (z.B. zu helle Haare oder zu dunkle Haut) werden wir Ihnen dies bereits in einem vorab Beratungsgespräch mitteilen. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Was ist vor und nach der Behandlung mit IPL2 zu berücksichtigen?

Die zu behandelnde Hautpartie sollte einen Tag vor der Behandlung mit IPL2 gründlich rasiert werden. Mindestens vier Wochen vor der Behandlung mit IPL2 darf die Behandlungsfläche keiner intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden (z.B. Solarium). Dies gilt entsprechend auch für die Zeit nach der Behandlung für die dauerhafte Haarentfernung mit IPL2.

Vereinbaren Sie einen Termin