DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Wissenswertes über Haare und die Entfernung unerwünschter Haare

Zyklus des Haarwachstums

Phase 1

Die Wachstumsphase (Anagen)

Diese Phase ist die aktive Phase. Hier wird das Haar gebildet und es wächst nach oben. Da in diese Phase die Haarwurzel mit der Haarpapille verbunden ist, wird sie mit den Nährstoffen versorgt, die notwendig sind, dass ein Haar produziert wird. Ganz wichtig: Nur in dieser Haarphase, der Wachstumsphase hat die Haarentfernung Erfolg.

Phase 2

Die Übergangsphase (Katagen)

In dieser Phase koppelt sich die Haarwurzel von der Papille ab und schiebt sich langsam nach oben. Das Haarwachstum wird eingestellt. Eine Versorgung des Haares finden nicht mehr statt. Das Haar liegt nur noch in der Haut.

Phase 3

Die Telogenphase

Endphase völliger Ruhe. In dieser Phase wandert die Haarwurzel langsam wieder in die Tiefe in Richtung Haarpapille und der Wachstumsprozess eines neuen Haares beginnt wieder. Das neu heranwachsende Haar geht wieder in die anagene Phase über und schiebt das alte, abgestorbene Haar langsam aus dem Haarfollikel heraus. In der exogenen Phase fällt das alte Haar aus.

Das Ausfallen

Je nach Körperregion durchlaufen Haare unterschiedlich schnell ihre Wachstumsphasen. Bei den Kopfhaaren z.B. dauert dieser Zyklus ca. 7 Jahre. Je nach Körperregion und Genetik ist die Dauer der anagenen Phase unterschiedlich.
Bei Körperhaaren ist dieser Zyklus deutlich kürzer

METHODEN DER HAARENTFERNUNG

Welche Methoden der dauerhaften Haarentfernung gibt es?

Medicare Mühlheim bietet derzeit zwei Varianten der dauerhaften Haarentferung an. Hier finden Sie die effektivsten Methoden der dauerhaften Haarentfernung:

Vereinbaren Sie einen Termin